Social Media

Braucht Ihr Unternehmen das wirklich?

Bei guter Pflege ist mit raschem Wachstum zu rechnen

Ob es uns gefällt oder nicht, soziale Medien sind "Big Business". Nirgendwo sonst lernen wir unsere Kunden besser kennen und bekommen direkteres Feedback.

Welcher Kanal für Ihr Unternehme tatsächlich Sinn macht, hängt von Ihrer Branche und Zielgruppe ab. Und natürlich von der Zeit und damit dem Budget, das Sie investieren möchten. Bedenken Sie bitte nur eines, bevor Sie sich entschließen, dieses Marketinginstrument für Ihre Organisation in Angriff zu nehmen: Nutzer sozialer Medien sind wie Freunde und Bekannte im echten Leben. Sie wollen gepflegt werden. Sie möchten Informationen, Einblicke, Reaktionen auf ihr Feedback. Können und wollen Sie das leisten?

Tag- oder Nachtaktiv?

Social Media ist mehr, als wahllos Blogs und Tweets zu posten. Fragen Sie sich bitte, was Sie sich von Ihren Aktivitäten in der Welt von Facebook, Xing, Instagram, Twitter & Co erwarten!

Wichtig ist die sinnvolle Verknüpfung mit allen anderen Marketingaktivitäten. Dazu müssen Sie wissen, welcher Kanal von welchem Klientel genutzt wird. An welchen Beiträgen sind sie interessiert? Wann ist die beste Zeit für Ihre Posts? LinkedIn wir beispielsweise bevorzugt von Dienstag bis Mittwoch in den Zeiten von 07:30 bis 11.00 Uhr und von 17:00 - 18:00 Uhr genutzt. Facebooknutzer sind eher von Mittwoch bis Sonntag in den Zeiten 13:00 bis 16:00 Uhr und am Wochenende sogar bis 01:00 Uhr aktiv.

Wir helfen Ihnen, sich in der Welt der sozialen Netzwerke erfolgreich zu behaupten. Lassen Sie uns gemeinsam begeisterte "Freunde" finden, die Ihnen folgen. You will LIKE it!

 

Strategie

Suchmaschinenoptimierung ist die Summe der kleinen und großen Schrauben, an denen wir drehen, um ein optimales Ranking Ihrer Website zu erreichen. Eine ausgefeilte SEO-Strategie hingegen ist viel mehr, als das Arbeiten an den Top-Positionen bei Google. Es geht um langfristige Beziehungen, die über Ihre Homepage angebahnt und gepflegt werden.

Das passende Ranking ist deshalb erstrebenswert, weil der Erstkontakt Ihrer Interessenten davon abhängt. Das Schöne: Google & Co haben die gleichen Ziele wie Sie. Sie möchte ihren Nutzern passende Treffer präsentieren. Deshalb sind die Suchalgorithmen auf wertigen Content ausgelegt.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir Ihre Zielgruppe dazu "verführen", Ihre Website und damit Ihr Unternehmen zu DER Anlaufstelle Ihrer Branche zu machen. Welche unterschiedlichen Sahnehäubchen bieten wir an, um eine langfristige Beziehung aufzubauen? Fragen Sie uns.

SEO Strategie, die Lust auf mehr macht
Content

Google ist weiblich!

Weshalb wir davon so überzeugt sind? Ständig werden die Suchalgorithmen geändert und keiner weiß 100%ig, was genau Google eigentlich will.

Über 160 Kriterien werden von Deutschlands Top-Suchmaschine ausgewertet. Auch mit dem Content beschäftigt sich ein Teil des Bewertungalgorithmus. Ziel ist, es auf die erste Seite zu schaffen. Denn klicken rund 56 % auf den ersten Treffer der Ergebnisliste. Halten Sie dann, was Sie in TitelTag und MetaDescription versprechen (das sind die Überschrift und die Beschreibung darunter, die in der Trefferliste angezeigt werden), ist Ihnen die Aufmerksamkeit Ihrer Seitenbesucher sicher.

Die gute Nachricht: Neben den richtigen Keywords, zählt der gute Inhalt der Seite. Zu kurze Texte ohne griffige Inhalte werden genauso abgestraft, wie mit Keywords "vollgestopfte" Seiten.  

Was ist guter Content?

Der, der den Besucher Ihrer Seite wirklich interessiert. Dazu dürfen Sie Ihre Zielgruppe kennen. Welche Themen beschäftigen den Besucher Ihrer Seite? Mit welcher Aufgabenstellung kommt er zu Ihnen? Welche flankierenden Informationen könnten für wertvoll sein? Das sind Fragen, die wir Ihnen stellen, bevor wir uns daran machen, konkret ans Texten zu gehen.

Haben Sie kein genaues Bild der Menschen, die Sie auf Ihre Seite locken wollen, helfen wir Ihnen. Mit dedizierten Recherchen erstellen wir Personas - das sind "Prototypen", die Poweruser Ihres Produktes/ Ihrer Dienstleistung. Sie helfen uns zu verstehen, was wertvolle Inhalte mit Mehrwert sind.

Eigene Wünsche in den Vordergrund stellen, über den Daumen peilen und Vermutungen anstellen gilt nicht...

So funktioniert's:

  • die passenden Keywords identifizieren
  • die Keywords in der zur Textlänge passenden Dichte verwenden
  • WDF/IDF-Begriffe prüfen (diese Begriffe erwartet Google zu Ihrem Keyword)
  • zielgruppengerecht und leserfreundlich schreiben
  • Inhalte anbieten, die zu den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe passen

Gut zu wissen: Suchmaschinen erwarten Veränderung. Bleibt auf Ihrer Website alles beim Alten, wird die Seite nach und nach immer weiter "nach unten" gerankt. Aus diesem Grund machen wir uns Gedanken, wie wir Ihren Homepage mit aktuellen Inhalten bestücken können.

Anzeigen

Anzeigen in den sozialen Medien können noch zielgruppenfokussierter platziert werden, wie in den Printmedien. Das gilt für B2B-Plattformen wie Xing oder LinkedIn und für die B2C-Ansprache über Facebook oder WhatsApp. Alter, Regionen, Berufsgruppen, Hobbys oder die Auswahl der Endgeräte (Desktop, Tablet, Mobile) legen wir fest, um Streuverluste so gering wie möglich zu halten. Auch in Suchmaschinen (Google, DuckDuck go) können diverse Kriterien zur Selektion herangezogen werden.

Eine Erfolgskontrolle mit einer detaillierten Auswertung ermöglicht es uns, immer feiner zu justieren. Hierzu gehört auch die Analyse, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit  Ihre Zielgruppe auf den unterschiedlichen Plattformen unterwegs ist. Auf Wunsch passen wir täglich die Anzeigengestaltung (Motiv, Text) an, optimieren die Schaltzeiten oder spezifizieren die Zielgruppe neu. Wir messen genau, welchen Impact eine Anzeigenschaltung beispielsweise auf die Zugriffe Ihrer Website hat.

Diese Spezifikations- und Auswertungsmöglichkeiten machen Anzeigen in digitalen Medien so spannend.

Analysen

Bei der SEO-Optimierung sind wir nicht auf Rätselraten angewiesen. Dank zahlreicher Tools können wir Content auf Keyword-Dichte messen, analysieren, ob zum Keyword aus Google-Sicht passender Kontext verwendet wird, (WDF/IDF) oder prüfen, oben die Textlänge mit den Auswertungsalgorithmen konform geht. Sind überall Title Tag und MetaDescription optimal verfasst, fehlen MetaTags bei Bildern, sind alle technischen Komponenten optimiert? All diese Fragen können wir beantworten.

Allerdings: Die perfekteste Website wird sich im Ranking nicht lange halten, wenn sie statisch bleibt. Deshalb dürfen Inhalte ständig erweitert, aktualisiert und optimiert werden.

Welche Auswirkungen die einzelne Modifikationen auf den Traffic haben, können wir dank Google Analytics sehr genau messen. Wie lange bleiben Nutzer auf welchen Seiten, auf welcher steigen sie aus? Wie sieht der Seitenfluss aus - also von welcher Seite geht es auf welche Seite weiter? Aus welchem Land kommen die User und mit welchem Endgerät wird auf die Homepage zugegriffen? Zu welchen Uhrzeiten ist Traffic auf der Website und welche bereitgestellten pdf-Dateien werden zum Download genutzt?

Nur, wenn wir verfolgen, wie sich Besucher auf Ihrer Homepage bewegen, finden wir heraus, welche Inhalte interessant sind. Wo wir also nachlegen dürfen oder an welcher Stelle sich ein Invest nicht rechnet. So wird Ihre Website für Ihre Kunden immer attraktiver.

Copyright 2018 satzanfang Kerstin Zeller | Programmierung und Design: grafikbotschaft
ImpressumDatenschutzKontakt
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Mehr Informationen
Verstanden!